Tag: Pellets



29 Dez 16

Die neue europäische Norm schreibt vor, dass nur maximal 1% Staubanteil bei den Pellets bei dem Verbraucher ankommen darf.

Bei einer jährlichen Lieferung von durchschnittlich 5 Tonnen sind das immerhin 50 Kg Staub im Jahr!! Das scheint nicht viel zu sein, vergleicht man das mit zwei 15 Kg-Säcken Pellets. Bedenkt man aber, dass Späne als Ausgangsmaterial für Pellets im Verhältnis 7:1 zu Pellets verpresst werden, so würde das einprozentige Volumen des Staubes 14 Säcken Pellets entsprechen.

Wie man unschwer erkennen kann ist der Staubanteil bei dieser Anlage so groß, dass es selbstredend zu Verbrennungsproblemen kommt.

 

45% aller Heizungsstörungen gehen auf Staubanteile

Eine Statistik des DEPV (Deutscher Energie und Pelletverband) zeigt, dass über 45% aller Heizungsstörungen auf Staubanteile in den Pellets zurückzuführen sind.

 

Zwar wird beim Einblasen der Pellets mit einem großen Staubsauger der flüchtige Staub aus dem Lager abgesaugt, die etwas gröberen Staubanteile bleiben im Lager. Diese Staubanteile sind es auch die später in den verschiedenen Austragungssystemen und bei der Verbrennung im Ofen die Störungen verursachen.

So schaut unsere zukünftige Lösung aus. Der Pelletsentstauber.

Zum Einbau in die Rückluftleitung zwischen der Saugturbine und den Pelletslagerraum.

Mit dem Entstauber werden Staubpartikel aus der Rückluft getrennt und in einen Staubbehälter abgeführt (Durch die konstruktive Gestaltung des Pelletsentstaubers wird die Rückluft in eine Drehbewegung versetzt. Dadurch werden Staubpartikel aus der Rückluft getrennt und nach innen in den Staubbehälter abgeführt. So kann der Staubanteil im Fördersystem auf ein Minimum reduziert werden).

Entstauber voll

Hier das Ergebnis! Nach fast 4 Monaten ist der Enstauber voll. Der Mainzer Kunde konnte es nicht glauben. Hatte er doch Premium-Pellets bestellt.

  • Was diese Investition kostet, fragen Sie sich? Veranschlagen Sie  697.- € ohne Einbau für diesen Problemlöser. (Preisofferte gilt vom 01.01.2017 – 31.01.2017)

  • Gerne auch die Lieferung Bundesweit auf dem Postweg. (zzgl. Transportkosten ca. 45 €)

 

 

 


Filed under: Allgemein,Pelletsheizung

Trackback Uri






28 Mai 15

Pelletspalette Sommeraktion: 1 Tonne Pellets zum RIKA Pelletofen geschenkt!

Aktion gilt vom 01.06 bis 31.07.2015

Fast pünktlich zum Sommerbeginn möchten wir den Kauf unserer RIKA Pelletofen fördern, denn der nächste Winter kommt bestimmt!

Beim Kauf eines neuen RIKA-Pelletofen (alle Modelle außer RIKA MEMO) im Zeitfenster 01.06. – 31.07.2015 erhalten Sie 1 Tonne Pellets gratis zum gekauften RIKA Pelletofen. Das Angebot gilt vom 01.06.2015 bis 31.07.2015. Grundlage ist die aktuelle RIKA-Preisliste für die jeweilgen Pelletöfen. Die Pellets sind verpackt in 15 kg Säcke und stehen abhohlbereit an unserem Lager.

 

Auch bei den Pellets nur das Beste für unsere Kunden und dessen RIKA-Pelletöfen. Deshalb nur hochwertige German-Pellets.

 

 


Filed under: Kaminofen

Trackback Uri






17 Okt 13

Am Rande des Waldgebietes Rheinhessische Schweiz gelegen, mit Blick auf den angrenzenden Wingertsberg finden Sie schon bald unsere neuen Ausstellungsräume.

Nachdem wir fast 8 Monate renoviert und modernisiert haben freue ich mich Ihnen den heutigen Schnappschuss präsentieren zu können. Unser zukünftiges Beratungsstudio für Pellet-Wärmeerzeuger und Pellet-Kaminöfen mausert sich von Tag zu Tag, finden Sie nicht auch?

W19

 

Der Hof ist gepflastert, neue Türen und Fenster eingebaut, die Aussenfassade gedämmt und frisch getrichen. Gerade hat mein Mitarbeiter damit begonnen, die Energiespar-Leuchten am Gebäude anzubringen.

Rechts am Garagentor, dort wo die Kartonage steht, befindet sich unser erweitertes Lager. Ganz hinten an der weissen Hauseingangstür gelangt man dann zur eigentlichen Holz-/Pellet-Kaminofen-Ausstellung.

Die Arbeiten im Innern des Hauses dauern allerdings noch an. Ich bin zuversichtlich, dass wir möglicherweise noch in der vorweihnachtlichen Zeit eröffnen können.

Freuen Sie sich schon heute auf die Eröffnung gemeinsam mit uns.

 

 

 

 


Filed under: Allgemein

Trackback Uri






15 Aug 13

Da die Frage immer wieder auftaucht, wie auch heute in einer E.Mail, hier eine Empfehlung!

  • je glänzender und glatter die Pelletsoberfläche, desto besser
  • je weniger Längs- und Querrisse die Oberfläche aufweist, desto besser
  • je geringer der Staubanteil der Pelletslieferung, desto besser
  • je einheitlicher die Stückgröße der Pellets, desto besser
  • Tipp: Geben Sie einige Pellets in ein Glas Wasser. Sie werden sehen, dass sie auf den Glasboden absinken.

Ganz gleich, welche Qualität sie haben. Wichtig ist jedoch, dass das Wasser nicht verfärbt bleibt, sondern wieder klar wird. Dies ist ein Zeichen dafür, dass Ihre Pellets eine gute Konsistenz haben.

Hier finden Sie einige mir bekannte und bisher zuverlässige Hersteller und Lieferanten von Pellets:

www.pelletsfeuerung.de/pelletslieferanten.html


Filed under: Pelletsheizung

Trackback Uri






5 Jun 13

Noch vor gut 60 Jahren galt es noch mehr als fortschrittlich eine Zentralheizung zu haben.

Viele Hausbesitzer hatten in ihrer Wohnung noch Einzelöfen stehen, die entweder mit Kohle oder Holz befeuert werden mussten. Gebadet wurde nur einmal in der Woche und das meist samstags. Dann wurde der sogenannte Heizkessel oder Kohlebadeofen befeuert und damit warmes Wasser bereitet. .. continue reading ..


Filed under: Heizung

Trackback Uri






23 Sep 12

Gerade heute Nachmittag hatte ich bei einem Kundenbesuch in Mainz-Gonsenheim die immer wieder zu hörende Frage, „wie man eigentlich die Kosten für Pellets mit Öl- oder Gas ins Verhältnis setzt“. Sie möchten es auch gerne wissen?

Ich verrate es Ihnen gerne. .. continue reading ..


Filed under: Pelletsheizung

Trackback Uri






11 Apr 12

Gut beraten – Heizung entschieden – Auftrag erteilt

„Wir haben uns für ein Heizkonzept entschieden: Wir werden mit einem Pelletkessel heizen, der im Hauswirtschaftsraum (HWR) stehen wird. Zusätzlich sehen wir einen Schornsteinzug im Ess-/Wohnbereich vor, um dort später einen schönen Ofen zu errichten. Um noch etwas mehr Öko ins Spiel zu bringen, werden wir vielleicht 10-12qm Solarthermie auf dem Dach installieren, damit im Sommer der Pelletkessel ausbleiben kann (Warmwasser zum Duschen etc) und in der Übergangszeit die Sonne etwas mitheizt.“

Pelletsfeuer

„Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht. Die Entscheidung für Pellets und gegen die Wärmepumpe begründen wir für uns wie folgt:

  • Die Wärmepumpe ist eine – wenn auch sehr effiziente – Stromheizung. Strom wird nur sehr ineffizient erzeugt, auf dem Leitungsweg geht viel Energie verloren.
  • Pellets werden in der Region hergestellt, das sichert lokale Arbeitsplätze und der Transport ist umweltschonend.
  • Pellets verbrennen CO2-neutral, das Kohlendioxid, welches ausgestossen wird, wurde vorher vom Baum aus der Luft aufgenommen. Man kann für die Wärmepumpe natürlich Ökostrom nehmen (und damit CO2-neutral heizen). Sehr oft ist das aber kein “echter” Ökostrom sondern Atomstrom wird auf wundersame Weise zu Ökostrom.
  • Das Verbrennen von Holz liegt uns einfach mehr. Holz wächst nach.
  • Spekulativ kann man noch anbringen, daß die Strompreise stärker steigen werden, als die Pelletpreise

Quelle: Endverbraucher: Kunde Matthias L./Sa.


Filed under: Pelletsheizung

Trackback Uri






2 Apr 12

„Lohnt es sich eigentlich, den Pelletslagerraum so zu gestalten, eine größere Menge Pellets lagern und natürlich auch preiswert einkaufen zu können, oder leidet da die Pelletsqualität“, so die heutige Frage eines Endkunden?

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Sie Pellets einige Jahre ohne Qualitätsverlust lagern können.

Es gibt keine Mindesthaltbarkeitsdatum für Pellets.

  • Voraussetzung ist natürlich ein trockener und optimal gestalteter Lagerraum.
  • Optimales Austragungssystem (Schneckenaustragung oder Pelletssilo)
  • Qualitativ hochwertige Pellets

 


Filed under: Pelletsheizung

Trackback Uri






5 Sep 11

Das Fachmagazin der Pelletsbranche

Die Zeitschrift „Pellets – Markt und Trends“ ist die erste Fachzeitschrift in Deutschland, die sich ausschließlich mit dem Thema Pellets beschäftigt.

Sie berichtet regelmäßig über aktuelle Entwicklungen des Pelletsmarktes, liefert Hintergrundinformationen, präsentiert in Marktübersichten die Akteure der Branche und beschreibt in Reportagen interessante Projekte.


Filed under: Pelletsheizung

Trackback Uri






5 Jul 11

Wenn die Nachbarn jammern, weil die Öl- und Gaspreise immer weiter in die Höhe klettern, können Hausbesitzer mit Pellet-Öfen ganz entspannt bleiben. Die kleinen Stäbchen aus gepressten Holzspänen, die zur Befeuerung benötigt werden, brauchen zwar viel Lagerplatz, dafür sind sie günstig. Und im Gegensatz zu anderen natürlichen Ressourcen braucht man keine Lieferengpässe zu befürchten.

.. continue reading ..


Filed under: Pelletsheizung

Trackback Uri