Kleinbetriebsmarketing



17 Mrz 14

Wir hören es leider immer wieder:

„Handwerker sind unzuverlässig und kommen nicht bei, wenn man sie dringend braucht, außerdem warten wir schon seit Wochen,….“

 

Diesen Engpass der Endverbraucher werde ich uns der Firma Uhlmann zu Nutze zu machen.

Unsere Kunden sagen es uns zwar immer wieder, dass wir zuverlässig, pünktlich und einen erstklassigen Service bieten.

Wir möchten noch besser werden!

Ab sofort führen wir ein:
  • Einen nach „Ihrem Feierabend-Service“ – unseren Schichtdienst. Für Kunden die tagsüber nicht erreichbar sind. Vorerst zweimal in der Woche steht Ihnen der Uhlmann – Kundendienst, beispielsweise für eine Heizungswartung auch nach 17 Uhr zur Verfügung. Reservieren Sie bitte rechtzeitig einen Wunschtermin!

 

  • Bei Anruf Termin. Einen Termin, mit dem Sie planen können.Warten Sie nicht auf irgendeinen Handwerker. Rufen Sie uns an. Meine Mitarbeiterin Frau Marthiensen und ich persönlich vereinbaren sofort einen Termin für einen Kundendiensteinsatz oder eine Beratung mit Ihnen – einen Termin auf den Sie sich verlassen können!

 

  • Samstag ist Besuchertag! Nachdem wir bereits im Dezember 2013 unsere Kaminofen-Galerie eröffnet haben, stehen wir Ihnen samstags von 11 Uhr bis 16 Uhr bei all Ihren Fragen rund um Bad, Solar und Heizung beratend zur Seite. Damit wir Sie optimal beraten können, ist ein telefonischer Beratungstermin von Vorteil. – Sie können uns auch einfach nur so auf einen Gratis-Kaffee besuchen und unsere Kaminofenausstellung bewundern.

Filed under: Allgemein,Heizungsoptimierung,Kleinbetriebsmarketing

Trackback Uri






9 Apr 13

Bei meinen Kundenbesuchen kommt immer wieder die Frage, wie man sich als Kunde verhalten soll, wenn man weiss, dass der Handwerker respektive die Firma Uhlmann in Anmarsch ist. Gerne, hier meine Antworten zu den am häufigst gestellten Fragen.
Angenommen, Sie erhalten von uns eine neue Heizung und wir sind bei Ihnen zu Gast. Dann könnte es wie folgt ausschauen: .. continue reading ..

Filed under: Allgemein,Kleinbetriebsmarketing

Trackback Uri






16 Nov 11

Haben auch Sie schon diese Erfahrung gemacht? Kennen Sie die Situation?

Da haben Sie einen Arzttermin beispielsweise um 8.30 Uhr. Sie sind pünktlich und werden gebeten kurz im Wartezimmer Platz zu nehmen.

Geschlagene 2 Stunden nachdem Sie nun die Bunte, Frau im Spiegel oder die Sportbild fast in und auswendig kennen, der ersehnte Aufruf. Sie sind endlich dran. Erleichterung macht sich breit.

Zwischendurch hätten Sie am liebsten der Sprechstundengehilfin gerne mal so richtig die Meinung gegeigt, weil Sie viel zu lange warten mussten, Sie waren doch pünktlich, stimmt´s?

Möglicherweise vergisst man dabei, dass der Arzt zwischendurch auch Notfälle bevorzugt behandelt und obendrauf zusätzliche Zeit für den ein oder anderen Patienten benötigt? 

 

Die Nachfrage nach unserer Dienstleistung ist in dieser Jahreszeit exorbitant

Mit untrüglichem Instinkt kommen viele unserer Endkunden beim ersten Wintereinbruch immer wieder aufs Neue dahinter, dass die nächste Wintersaison im Anmarsch ist.

Die Auswirkungen dieser einzigartigen Erkenntnis bedeutet für uns Heizungsbauer regelmäßig Vollstress, Überlastung, Lieferzeitenverzug und ist darüber hinaus mit viel Druck vom Kunden verbunden.

Jetzt zeigt es sich, wie wichtig gute Beziehungen sind, wie man selbst organisiert ist und was eine gut eingespielte Mannschaft wert ist.

In diesem Sinne wünsche ich uns angenehme Kunden, die dann Verständnis zeigen, wenn sich möglicherweise mal ein Termin verzögert.


Filed under: Allgemein,Kleinbetriebsmarketing

Trackback Uri






8 Mrz 11

Klimaschutz kennt keine Grenzen

Hochwasserkatastrophe 2002, Hitzewelle 2003 und Naturkatastrophen 2005, Hurricans 2006 – die Auswirkungen des Klimawandels sind deutlich spürbar. Sinkende Ölbohrinsel 2010 – Gewaltige Umweltverschmutzung und ein Zeichen begrenzter Erdölvorräte.

Anhaltende Preissteigerungen veranlassen viele Bauherren und Hausbesitzer, für ihre neue – oder zu sanierende – Heizung auch neue Energieformen zu wählen.

Die Bundesregierung fördert erneuerbare Energien und erleichtert so den Umstieg auf Biomasseheizungen.

Profitieren auch Sie von unserer Ausbildung zum Biowärme-Installateur in Linz/Österreich

Für den Installateur und Heizungstechniker werden daher Kenntnisse über moderne Heiztechniken mit positiven Auswirkungen für die regionale Wertschöpfung und ihren ökologischen Vorteilen immer wichtiger.

In Kooperation mit der Bundes- und den Landesinnungen führte deshalb der österreichische Biomasse-Verband die bekannte Seminarreihe für künftige „Biowärme-Installateure“ im Jänner/Februar 2011 zum 12. Mal durch. Sie berechtigt in Verbindung mit nachzuweisender Praxiserfahrung zur Führung der rechtlich geschützten Bezeichnung Biowärme-Installateur.

Nach erfolgreichen Abschluss hat uns Hermann Pummer, Konsulent des Österreichischen Biomasse-Verbandes die Auszeichnung zum Biowärme-Installateur ® überbracht.

Biowärme InstallateurKunden erkennen an der markenrechtlich geschützten Bezeichnung „Biowärme-Installateur“ die kompetenten Ansprechpartner für Pellets-, Hackschnitzel- und Stückholzheizungen




Filed under: Allgemein,Heizung,Kleinbetriebsmarketing,Pelletsheizung

Trackback Uri






4 Feb 11

Wenn dass mal keine gute Nachrichten sind.

Ich habe heute die Zulassung und Einladung erhalten, beim Österreichischen Biomasseverband (Austrian Biomass Association) eine Ausbildung zum Biomasse-Installateur absolvieren zu können.

Biowärme Installateur

Danach darf ich die rechtlich geschützte Bezeichnung

Biowärme-Installateur ®

tragen.

Hört sich doch gut an, oder?

Viel wichtiger ist mir die Tatsache, dass unsere Kunden durch das gewonnene Know-How in Sachen „Rund um das Heizen mit Biomasse“ profitieren werden.


Filed under: Allgemein,Kleinbetriebsmarketing

Trackback Uri






18 Jan 11

Kommen Sie mit auf eine kurze Zeitreise zurück ins 15. Jahrhundert
Die Ausbildung der Handwerker vom Gesellen bis zum Meister

Ein Lehrling lernte drei Jahre bei seinem Meister, dann machte er sein Gesellenstück und erhielt den Gesellenbrief. Als Geselle ging er dann auf Wanderschaft (= Walz). Erst dann konnte der Altgeselle sein Meisterstück anfertigen. Waren die Zunftmitglieder zufrieden, erhielt der Geselle den Ehrentitel Meister und durfte heiraten. .. continue reading ..


Filed under: Kleinbetriebsmarketing

Trackback Uri






15 Dez 10

Wow, da bin ich mal wieder megastolz auf die Teamleistung!

Sehr geehrter Herr Uhlmann, liebes Uhlmann-Team,

jetzt läuft unsere Pelletsheizung schon problemlos fast 4 Wochen. Wir sind mit der getroffenen Entscheidung sehr zufrieden.

Von der Beratung, die bei uns wirklich etwas gedauert hat, weil wir auf Nummer Sicher gehen wollten, bis zum Einbau von Pelletskeller und anschliessend der Heizung, wir fühlten uns bei Ihnen gut aufgehoben. Man muss ja auch mal loben, oder???

Bei allen Dingen, Bestellung der Pellets, was sollen wir für eine Bevorratung nehmen, Silo…mein Mann wollte den Garten fast schon umgraben, immer haben sie uns Herr Uhlmann gut zu geraten und geholfen, die für uns richtige Entscheidung zu treffen.

Jetzt habe ich trotzdem noch meinen etwas kleineren Keller, der Garten musste nicht leiden und die Pellets liegen sicher im Trockenen, nochmal herzlichen Dank an Herrn Wild, wirklich gut gebaut!

Aber auch das Heizungsbau-Team vor Ort, auch an sie meine Herren, herzlichen Dank für die Arbeit, wir sind nicht in Staub und Schmutz versunken, wie sie es uns, Herr Uhlmann, versprochen haben.

 Wir werden unsere Heizung von Biotech sicher immer weiterempfehlen!!!

 

Ach ja, und dann noch unsere extra Wünsche….

Fliesen im Heizungskeller und Rohrverkleidung…immer konnten sie auch dort helfen, also alles im Allen eine wirklich gelungene Leistung.

Selbstverständlich können sie unsere Heizung als Referenzanlage für event. Kunden nutzen..

Nochmal herzlichen Dank

einen schönen Tag

bis bald

 

Ihre sehr zufriedenen Kunden

(———)  aus Saulheim


Filed under: Allgemein,Kleinbetriebsmarketing,Unterhaltung

Trackback Uri






6 Dez 10

Mit untrüglichem Instinkt kommen viele unserer Endkunden beim ersten Wintereinbruch immer wieder aufs Neue dahinter, dass die nächste Wintersaison im Anmarsch ist.

Die Auswirkungen dieser einzigartigen Erkenntnis bedeutet für uns Heizungsbauer regelmäßig Vollstress, Überlastung, Lieferzeitenverzug und ist darüber hinaus mit viel Druck vom Kunden verbunden.

Jetzt zeigt es sich, wie wichtig gute Beziehungen sind, wie man selbst organisiert ist und was eine gut eingespielte Mannschaft wert ist.

In diesem Sinne wünsche ich uns weiterhin angenehme Kunden, die dann Verständnis zeigen, wenn sich mal ein Termin verzögert.

Uns allen eine schöne Woche!


Filed under: Allgemein,Heizung,Kleinbetriebsmarketing

Trackback Uri






13 Aug 10

Ein interessierter Leser dieses Blogs und in Funktion Berater einer öffentlichen Einrichtung fragte mich bereits im letzten Jahr, nachdem unser Betrieb zum rheinland-pfälzischen Qualitätsmeister ernannt wurde, ob ich mir nicht vorstellen könne, unser Know-how in Sachen Erfolg im Handwerk auch anderen Unternehmern weitergeben zu wollen.

Ich lehnte zunächst freundlichst ab… .. continue reading ..


Filed under: Kleinbetriebsmarketing

Trackback Uri






5 Aug 10

Wenn das mal keine gute Nachrichten sind!

Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres zeigt sich der Ausbildungsmarkt in bester Verfassung. Insbesondere im Handwerk gibt es mehr Lehrstellen als Bewerber.

Wer Interesse am Handwerk hat, kann sich u.a. hier informieren. Auch wir bilden in diesem Jahr aus und haben seit Anfang der Woche einen Auszubildenden als SHK – Anlagenmechaniker in unseren Reihen.

Es freut mich besonders, dass mein Sohn Lukas, seinen Traumberuf gefunden hat.

Wir alle wünschen Dir viel Erfolg!


Filed under: Heizung,Kleinbetriebsmarketing

Trackback Uri